U2 Live On Tour

Tourarchiv » Vertigo Tour » 07.07.2005 Berlin



U2 Konzert

Tour:

Leg:

Datum:

Land:

Stadt:

Venue:

Besucher:

Vorgruppe / Line-Up

Kaiser Chiefs, Snow Patrol

Kommentar

Die Band ist sehr gut drauf, vor allem Bono. Vertigo zählt er wie schon im Studio von TV Total mit "Eins, Zwei, Drei...." ein. Das "Vierzehn" überläßt er dem Publikum. Am Anfang von 'I Will Follow' muss er seine Schuhe wechseln, schon während 'Vertigo' singt er "Oh my shoes...auuuuu...auuuu". Während dem Schuhwechsel: "Theeese shoes, well they hurt me...Excuse me, ahh this is...i have a problem here....Shoe business. There's no business, like shoe business...excuse me".

Das Wetter ist nicht sonderlich gut, weshalb Bono am Anfang von 'Elevation' einige Zeilen von 'I Can't Stand The Rain' singt. Mehrfach begrüsst Bono Fans aus Polen - die Aktion in Chorzow zwei Tage zuvor scheint die Band also beeindruckt zu haben. Nach den Terror-Anschlägen am Vormittag in London singt Bono am Ende von 'Sunday Bloody Sunday' eine Zeile 'Wednesday Bloody Wednesday' (obwohl heute eigentlich ein Donnerstag ist). 'Running To Stand Still' wird dann den Opfern in London gewidmet. Nach 'One' bedankt sich Bono beim Publikum und bei allen Leuten, die am Abend zuvor in den Hansa Studios waren. Am Ende von 'Zoo Station' singt Bono 'Zoo Bahnhof'. Bei 'With Or Without You' holt Bono ein Mädchen auf die Main Stage und tanzt mit ihr. Vor 'Yahweh' singt Bono gemeinsam mit dem Publikum 'Happy Birthday' für ein Liebespaar, das er vorher getroffen hat.

Konzert Fotos

         

Fans beim Konzert

Insgesamt sind 418 Community Mitglieder in der Besucherliste zu diesem Konzert eingetragen. (Hier klicken: Liste einsehen)

Fans die dieses Konzert besuch(t)en, besuch(t)en auch... (Link: Liste einsehen)

Konzert Berichte

· PuppeHH
· vani
· christine
· angelu2
· Chris1977
· Heiko
· Frank
· noch ein Kritiker
· Begeisterte Fans
· Der letzte Kommentar
· Sebastian
· Ansgar
· enttäuschter fan
· Jana
· jib
· Sascha
· Hamburger
· Uwe
· silver
· Mario Ortpaul
· Mario
· U2 CaroRo
· Ratze
· Stefan S.
· larryyoutwo
· seventowergegenKritiker
· Geburtstagskind Andrea
· Fan
· Milan
· Jörg
· sonnfrie
· Falk
· Claire
· Michael
· ernstie
· Sebastian
· Carina
· Mirko
· Michaela
· sonja
· Andre
· claudio
· moa
· TheEdge81
· Hartmut
· streetsnoname
· Rike
· Romance
· Kai
· Stefan Bono82
· Henning
· Marco
· Ein Kritiker
· Dierk
· zoostation
· dead man
· Ole
· zooland
· Nash
· Zooropaboy
· Sasch
· Jessica
· Olek und Walle
· norbert
· Yann
· hauke germer
· Marcus
· Ralph
· Chris
· Daniel
· Sven
· Stefan
· Crumb
· raulmirka
· bonoforever
· WuselSandra
· Kuno
· Normen
· rüterü
· Ein 2. Kritiker
· Mark
· warwick
· O+O
· Tom
· Filippo
· Heike
· Christian
· fabuland
· Presse: Deutschlandradio
· Presse: BZ
· Presse: Berliner Tagesspiegel
· Presse: Morgenpost
· Presse: Berliner Kurier
· Presse: MTV.de
· Presse: Neue Presse Hannover
· Presse: dpa
· Presse: Morgenpost.de
· Presse: Berlinonline

Konzertbericht von Uwe

Mein viertes U2-Konzert nach Zooropa, Pop-Mart und Elevation und mit Abstand das Beste!!!! generell fand ich Bono klasse, dass er sich sein Weltverbesser - Gefasel (sorry) gespart hat und sich auf das Wesentliche: singen, konzentriert hat. Die Jungs waren klasse drauf, die Stimmung im Publikum war einmalig und ich selber war bis Samstag morgen immer noch hin und gerissen. Am Besten hat mir der Übergang zu Sunday Blooday Sunday gefallen, da kam richtiges Gänsehautfeeling auf. Schön, dass es das Publikum genauso gesehen hat und ganz intensiv mitgegangen ist.

Akkustik:
ich hatte Innenraum-Karten, stand während des Konzertes abwechselnd links vorne oder mittig. Mich hat die Akkustik und der Sound platt gemacht. Lupenreine Stimmen und Gitarrenklänge auch am Ende des Konzertes, in einer Lautstärke die bombastisch aber nicht zu aufdringlich war. Kam fast an Zooropa ran.

Set-List:
hätte U2 eine Best-of-Sammlung gespielt und es jedem Geschmack recht gemacht, würden sie heute noch spielen. Ich fand es eine super Mischung zwischen HTDAAB und den älteren Platten. Geniale Idee, Vertigo zu Beginn und zum Ende zu spielen.

Show:
perfekte Mischung zwischen fast puristisch in der ersten Hälfte, in welcher es nur auf die Lieder ankam, und gigantisch aber simpel in der zweiten Hälfte als es dunkel war. Mit welch einfachen Effekten eine solche Show gezeigt werden kann, wird von sehr wenigen Bands beherrscht. Die Leinwand war natürlich weltklasse.

Ich hab dann noch den Berlin-Trip benutzt, um die Fotoausstellung von A.Corbijn "U2 & I" zu sehen. Die Fotos waren beeindruckend, aber warum hat er nur 20 ausgestellt???

Am 03.08. in München sieht man sich wieder!!!

Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon