U2 Live On Tour

Tourarchiv » Vertigo Tour » 07.07.2005 Berlin



U2 Konzert

Tour:

Leg:

Datum:

Land:

Stadt:

Venue:

Besucher:

Vorgruppe / Line-Up

Kaiser Chiefs, Snow Patrol

Kommentar

Die Band ist sehr gut drauf, vor allem Bono. Vertigo zählt er wie schon im Studio von TV Total mit "Eins, Zwei, Drei...." ein. Das "Vierzehn" überläßt er dem Publikum. Am Anfang von 'I Will Follow' muss er seine Schuhe wechseln, schon während 'Vertigo' singt er "Oh my shoes...auuuuu...auuuu". Während dem Schuhwechsel: "Theeese shoes, well they hurt me...Excuse me, ahh this is...i have a problem here....Shoe business. There's no business, like shoe business...excuse me".

Das Wetter ist nicht sonderlich gut, weshalb Bono am Anfang von 'Elevation' einige Zeilen von 'I Can't Stand The Rain' singt. Mehrfach begrüsst Bono Fans aus Polen - die Aktion in Chorzow zwei Tage zuvor scheint die Band also beeindruckt zu haben. Nach den Terror-Anschlägen am Vormittag in London singt Bono am Ende von 'Sunday Bloody Sunday' eine Zeile 'Wednesday Bloody Wednesday' (obwohl heute eigentlich ein Donnerstag ist). 'Running To Stand Still' wird dann den Opfern in London gewidmet. Nach 'One' bedankt sich Bono beim Publikum und bei allen Leuten, die am Abend zuvor in den Hansa Studios waren. Am Ende von 'Zoo Station' singt Bono 'Zoo Bahnhof'. Bei 'With Or Without You' holt Bono ein Mädchen auf die Main Stage und tanzt mit ihr. Vor 'Yahweh' singt Bono gemeinsam mit dem Publikum 'Happy Birthday' für ein Liebespaar, das er vorher getroffen hat.

Konzert Fotos

         

Fans beim Konzert

Insgesamt sind 418 Community Mitglieder in der Besucherliste zu diesem Konzert eingetragen. (Hier klicken: Liste einsehen)

Fans die dieses Konzert besuch(t)en, besuch(t)en auch... (Link: Liste einsehen)

Konzert Berichte

· PuppeHH
· vani
· christine
· angelu2
· Chris1977
· Heiko
· Frank
· noch ein Kritiker
· Begeisterte Fans
· Der letzte Kommentar
· Sebastian
· Ansgar
· enttäuschter fan
· Jana
· jib
· Sascha
· Hamburger
· Uwe
· silver
· Mario Ortpaul
· Mario
· U2 CaroRo
· Ratze
· Stefan S.
· larryyoutwo
· seventowergegenKritiker
· Geburtstagskind Andrea
· Fan
· Milan
· Jörg
· sonnfrie
· Falk
· Claire
· Michael
· ernstie
· Sebastian
· Carina
· Mirko
· Michaela
· sonja
· Andre
· claudio
· moa
· TheEdge81
· Hartmut
· streetsnoname
· Rike
· Romance
· Kai
· Stefan Bono82
· Henning
· Marco
· Ein Kritiker
· Dierk
· zoostation
· dead man
· Ole
· zooland
· Nash
· Zooropaboy
· Sasch
· Jessica
· Olek und Walle
· norbert
· Yann
· hauke germer
· Marcus
· Ralph
· Chris
· Daniel
· Sven
· Stefan
· Crumb
· raulmirka
· bonoforever
· WuselSandra
· Kuno
· Normen
· rüterü
· Ein 2. Kritiker
· Mark
· warwick
· O+O
· Tom
· Filippo
· Heike
· Christian
· fabuland
· Presse: Deutschlandradio
· Presse: BZ
· Presse: Berliner Tagesspiegel
· Presse: Morgenpost
· Presse: Berliner Kurier
· Presse: MTV.de
· Presse: Neue Presse Hannover
· Presse: dpa
· Presse: Morgenpost.de
· Presse: Berlinonline

Konzertbericht von Morgenpost.de

U2 im Olympiastadion ließen Promis in Erinnerungen schwelgen

Universal-Music-Chef Frank Briegmann verbindet mit seinen Großverdienern U2 ganz persönliche Erinnerungen: "Seit Anfang der 80er höre ich U2, die haben mich bei unzähligen Klassenfahrten und darüber hinaus begleitet." Kurz vor Beginn des Konzertes am Donnerstag im Olympiastadion besuchte Briegmann Bono & Co hinter der Bühne. "Ich bin ziemlich nervös", gestand der Musik-Chef vorher, "man ist ja nicht nur Manager, sondern auch Fan."

Für die Rückkehr der Band an deren einstige musikalische Wirkungsstätte Berlin - hier nahm U2 in den 90ern ihr Meisterwerk "Achtung Baby" auf - hatte sich Universal Music etwas besonders Feines ausgedacht: Rund 150 VIPs und Freunde der Band durften das Konzert der Iren im gepflegten Ambiente einer Busineß-Lounge verfolgen. Für Promis wie Pop-Star Jeanette Biedermann, Reamonn-Sänger Ray Garvey, National-Kicker Fredi Bobic, die Hard-Rocker Rammstein, Jazzer Till Brönner und Sat-1-Chef Roger Schawinski hieß es: U2 deluxe. Comedian Michael Mittermeier, am Wochenende elf Stunden lang Conférencier der Berliner Live-8-Übertragung, erzählte: "Beim Konzert 1987 in München holte mich Bono aus der Zuschauermenge auf die Bühne und drückte mir eine Gitarre in die Hand." 14 Jahre später machte Mittermeier vor dem Auftritt der Band in der Waldbühne 45 Minuten lang Stand-up - ganz ungeplant, weil die gebuchten Vorgruppen nicht auftreten konnte. "Die Plattenfirma wußte, daß ich unter den Zuschauern war, und rief mich an, ob ich mal eben aushelfen könnte."

Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon