U2 Live On Tour

Tourarchiv » Vertigo Tour » 07.07.2005 Berlin



U2 Konzert

Tour:

Leg:

Datum:

Land:

Stadt:

Venue:

Besucher:

Vorgruppe / Line-Up

Kaiser Chiefs, Snow Patrol

Kommentar

Die Band ist sehr gut drauf, vor allem Bono. Vertigo zählt er wie schon im Studio von TV Total mit "Eins, Zwei, Drei...." ein. Das "Vierzehn" überläßt er dem Publikum. Am Anfang von 'I Will Follow' muss er seine Schuhe wechseln, schon während 'Vertigo' singt er "Oh my shoes...auuuuu...auuuu". Während dem Schuhwechsel: "Theeese shoes, well they hurt me...Excuse me, ahh this is...i have a problem here....Shoe business. There's no business, like shoe business...excuse me".

Das Wetter ist nicht sonderlich gut, weshalb Bono am Anfang von 'Elevation' einige Zeilen von 'I Can't Stand The Rain' singt. Mehrfach begrüsst Bono Fans aus Polen - die Aktion in Chorzow zwei Tage zuvor scheint die Band also beeindruckt zu haben. Nach den Terror-Anschlägen am Vormittag in London singt Bono am Ende von 'Sunday Bloody Sunday' eine Zeile 'Wednesday Bloody Wednesday' (obwohl heute eigentlich ein Donnerstag ist). 'Running To Stand Still' wird dann den Opfern in London gewidmet. Nach 'One' bedankt sich Bono beim Publikum und bei allen Leuten, die am Abend zuvor in den Hansa Studios waren. Am Ende von 'Zoo Station' singt Bono 'Zoo Bahnhof'. Bei 'With Or Without You' holt Bono ein Mädchen auf die Main Stage und tanzt mit ihr. Vor 'Yahweh' singt Bono gemeinsam mit dem Publikum 'Happy Birthday' für ein Liebespaar, das er vorher getroffen hat.

Konzert Fotos

         

Fans beim Konzert

Insgesamt sind 418 Community Mitglieder in der Besucherliste zu diesem Konzert eingetragen. (Hier klicken: Liste einsehen)

Fans die dieses Konzert besuch(t)en, besuch(t)en auch... (Link: Liste einsehen)

Konzert Berichte

· PuppeHH
· vani
· christine
· angelu2
· Chris1977
· Heiko
· Frank
· noch ein Kritiker
· Begeisterte Fans
· Der letzte Kommentar
· Sebastian
· Ansgar
· enttäuschter fan
· Jana
· jib
· Sascha
· Hamburger
· Uwe
· silver
· Mario Ortpaul
· Mario
· U2 CaroRo
· Ratze
· Stefan S.
· larryyoutwo
· seventowergegenKritiker
· Geburtstagskind Andrea
· Fan
· Milan
· Jörg
· sonnfrie
· Falk
· Claire
· Michael
· ernstie
· Sebastian
· Carina
· Mirko
· Michaela
· sonja
· Andre
· claudio
· moa
· TheEdge81
· Hartmut
· streetsnoname
· Rike
· Romance
· Kai
· Stefan Bono82
· Henning
· Marco
· Ein Kritiker
· Dierk
· zoostation
· dead man
· Ole
· zooland
· Nash
· Zooropaboy
· Sasch
· Jessica
· Olek und Walle
· norbert
· Yann
· hauke germer
· Marcus
· Ralph
· Chris
· Daniel
· Sven
· Stefan
· Crumb
· raulmirka
· bonoforever
· WuselSandra
· Kuno
· Normen
· rüterü
· Ein 2. Kritiker
· Mark
· warwick
· O+O
· Tom
· Filippo
· Heike
· Christian
· fabuland
· Presse: Deutschlandradio
· Presse: BZ
· Presse: Berliner Tagesspiegel
· Presse: Morgenpost
· Presse: Berliner Kurier
· Presse: MTV.de
· Presse: Neue Presse Hannover
· Presse: dpa
· Presse: Morgenpost.de
· Presse: Berlinonline

Konzertbericht von MTV.de

U2 in Berlin - Große Emotionen
Freitag, 08.07.2005

Sie hatten sich bewußt gegen eine Konzert-Absage an einem so schwarzen Donnerstag entschieden. Gut so: U2 spielten in Berlin ein großes Konzert voller Emotionen.

70.000 Fans können nicht irren: U2 sind immer noch einer der Größten im Musik-Zirkus. Dies unterstrichen die Iren gestern abend im Berliner Olympiastadion. Eine riesige Bühne samt gigantischer Boxentürme und ein leidenschaftlicher Frontmann Bono machten den langerwarteten Gig ihrer 'Vertigo'-Tour zu einem Erlebnis. Mehr als zwei Stunden heizten U2 ihren Fans ein. Dabei setzten sie musikalisch vor allem auf Klassiker.
'With or Without You' und 'Where the Streets Have No Name', beide aus dem Erfolgsalbum 'The Joshua Tree', der politische Smasher 'Sunday Bloody Sunday' und das wunderbare 'One' – U2 wissen, was die Fans von ihnen erwarten.
Doch auch die politische Mission kam nicht zu kurz – gerade an einem Tag, an dem London und die ganze Welt durch Terror-Anschläge erschüttert wurden.
Den Opfern in London widmete Bono den Song 'Running to Stand Still' und ergänzte: 'Ich hoffe nicht, dass wir Monster werden, um Monster zu bekämpfen.'
Bonos eigentliches Anliegen, mehr Gerechtigkeit für die Dritte Welt, war ebenfalls Thema in Berlin: 'Macht Armut zur Geschichte' rief der Frontmann der Menge entgegen und ließ via gigantischer LED-Anzeige die Artikel der Menschenrechte einblenden.
Die Fans waren begeistert und berührt. Auch einige Promis wurden im Olympiastadion gesichtet: neben den Toten Hosen und Regisseur Wim Wenders hatten sich auch die beiden MTV-VJs Anastasia und Markus Schultze unter's Volk gemischt.

Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon