U2 Live On Tour

Tourarchiv » Vertigo Tour » 07.07.2005 Berlin



U2 Konzert

Tour:

Leg:

Datum:

Land:

Stadt:

Venue:

Besucher:

Vorgruppe / Line-Up

Kaiser Chiefs, Snow Patrol

Kommentar

Die Band ist sehr gut drauf, vor allem Bono. Vertigo zählt er wie schon im Studio von TV Total mit "Eins, Zwei, Drei...." ein. Das "Vierzehn" überläßt er dem Publikum. Am Anfang von 'I Will Follow' muss er seine Schuhe wechseln, schon während 'Vertigo' singt er "Oh my shoes...auuuuu...auuuu". Während dem Schuhwechsel: "Theeese shoes, well they hurt me...Excuse me, ahh this is...i have a problem here....Shoe business. There's no business, like shoe business...excuse me".

Das Wetter ist nicht sonderlich gut, weshalb Bono am Anfang von 'Elevation' einige Zeilen von 'I Can't Stand The Rain' singt. Mehrfach begrüsst Bono Fans aus Polen - die Aktion in Chorzow zwei Tage zuvor scheint die Band also beeindruckt zu haben. Nach den Terror-Anschlägen am Vormittag in London singt Bono am Ende von 'Sunday Bloody Sunday' eine Zeile 'Wednesday Bloody Wednesday' (obwohl heute eigentlich ein Donnerstag ist). 'Running To Stand Still' wird dann den Opfern in London gewidmet. Nach 'One' bedankt sich Bono beim Publikum und bei allen Leuten, die am Abend zuvor in den Hansa Studios waren. Am Ende von 'Zoo Station' singt Bono 'Zoo Bahnhof'. Bei 'With Or Without You' holt Bono ein Mädchen auf die Main Stage und tanzt mit ihr. Vor 'Yahweh' singt Bono gemeinsam mit dem Publikum 'Happy Birthday' für ein Liebespaar, das er vorher getroffen hat.

Konzert Fotos

         

Fans beim Konzert

Insgesamt sind 418 Community Mitglieder in der Besucherliste zu diesem Konzert eingetragen. (Hier klicken: Liste einsehen)

Fans die dieses Konzert besuch(t)en, besuch(t)en auch... (Link: Liste einsehen)

Konzert Berichte

· PuppeHH
· vani
· christine
· angelu2
· Chris1977
· Heiko
· Frank
· noch ein Kritiker
· Begeisterte Fans
· Der letzte Kommentar
· Sebastian
· Ansgar
· enttäuschter fan
· Jana
· jib
· Sascha
· Hamburger
· Uwe
· silver
· Mario Ortpaul
· Mario
· U2 CaroRo
· Ratze
· Stefan S.
· larryyoutwo
· seventowergegenKritiker
· Geburtstagskind Andrea
· Fan
· Milan
· Jörg
· sonnfrie
· Falk
· Claire
· Michael
· ernstie
· Sebastian
· Carina
· Mirko
· Michaela
· sonja
· Andre
· claudio
· moa
· TheEdge81
· Hartmut
· streetsnoname
· Rike
· Romance
· Kai
· Stefan Bono82
· Henning
· Marco
· Ein Kritiker
· Dierk
· zoostation
· dead man
· Ole
· zooland
· Nash
· Zooropaboy
· Sasch
· Jessica
· Olek und Walle
· norbert
· Yann
· hauke germer
· Marcus
· Ralph
· Chris
· Daniel
· Sven
· Stefan
· Crumb
· raulmirka
· bonoforever
· WuselSandra
· Kuno
· Normen
· rüterü
· Ein 2. Kritiker
· Mark
· warwick
· O+O
· Tom
· Filippo
· Heike
· Christian
· fabuland
· Presse: Deutschlandradio
· Presse: BZ
· Presse: Berliner Tagesspiegel
· Presse: Morgenpost
· Presse: Berliner Kurier
· Presse: MTV.de
· Presse: Neue Presse Hannover
· Presse: dpa
· Presse: Morgenpost.de
· Presse: Berlinonline

Konzertbericht von Ratze

Meine (subjektive) Einschätzung des Konzertes: Sehr gut ! Ich wurde doch sehr gut unterhalten und habe mich (trotz der traurigen Nachrichten aus London) sehr gut amüsiert.

Mein persönliches Konzerthighlight als langjähriger U2-Fan ist und bleibt zwar der Waldbühnen - Gig, doch wurde ich im Olympia - Stadion positiv überrascht. Der Sound war wirklich nicht perfekt, aber in meinen Augen passte dieser laute, wilde und rohe Ton zu diesem Konzert und findet sich auch auf einigen Stücken des aktuellen Albums wieder. U2 begiebt sich halt wieder zu den musikalischen Wurzeln. Auch das Problem mit den Leinwänden war natürlich schade, aber in unserer heutigen Zeit darf man nicht vergessen, dass hinter all dem Gigantismus immer noch die Musik im Vordergrund stehen sollte. Ich empfand diese Probleme nur allzu wohltuend menschlich.

Außerdem hatte ich den Eindruck, dass die Jungs unheimlich motiviert waren. Die Songs (auch gerade die ruhigen Lieder) wurden voller Energie vorgetragen. Die Band hat ein unerhört hohes Tempo vorgelegt und die Massen begeistert wie es nur wenige Künstler schaffen. Selbstverständlich merkte man U2 eine gewisse Routine an, aber nach so vielen Konzerten ist das ja auch ein natürlicher Prozeß. Ich finde es immer wieder schön, dass sich die Konzerte der unterschiedlichen Tourneen doch immer wieder unterscheiden (habe ich bei den Stones oder bei Bryan Adams anders erlebt).

Über die Set-List kann man natürlich trefflich streiten (auch ich hätte gerne das eine oder andere Lied gehört, wie z.B. MW; EBTTRT, Gone o.ä.), aber bei der Menge an Material muß halt mal etwas wegfallen, man kann es halt nicht allen Recht machen.

Mein Fazit: ich freue mich auf die DVD zu dieser Tour (wird bestimmt kommen) und bin gespannt auf die folgende Tour (wieder in 4 Jahren ?).

Als einziger Wehrmutstropfen (für mich) sind mir die Versionen von Elevation und The Fly aufgefallen (fand ich 2001 besser). Aber wie bei so vielen Sachen: Das ist halt Geschmackssache!

An alle, denen es gefallen hat: Walk on !
An alle, denen es nicht gefallen hat: So what ! Es gibt schlimmeres !

P.S.: Möchte noch jemand Karten für ROM loswerden ?

Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon