Info zur mobilen Seite von U2tour.de

All you need is LOVE in Seoul

Erstmals spielten U2 heute ein Konzert auf der koreanischen Halbinsel. Das Konzert stand unter anderem auch unter dem Eindruck des 39. Todestages von John Lennon, was von Bono mehrmals erwähnt wurde.

Der Einlass war bei weitem nicht so gut organisiert, wie man vielleicht erwartet hätte: Zwar waren verschiedene Einlassreihen mit Nummerierung aufgebaut, das System schien jedoch nicht zu funktionieren. Auch war wohl zu wenig Security da um Anweisungen zu geben und den Ablauf zu regeln. Leider wurde uns auch berichtet, dass sich Fans verletzt haben. Einige Fans verpassten wohl auch den Konzertbeginn, da sie noch am Einlass warten mussten, als das Konzert um 19:25 Uhr Ortszeit begann.
Auch der Innenraum des Stadions war teilweise nur mit losen Plastikplanen abgedeckt, die Stolperfallen darstellten. Da hatte man sich für Seoul doch eine bessere Organisation versprochen ...


Das Eventshirt zum Konzert in Seoul.


Chaotischer Einlass und der Inneraum war teilweise nur mit losen Plastikplanen abgedeckt.


Die übliche Intromusik The Whole Of The Moon von den Waterboys entfiel und Bono eröffnete das Konzert mit „We don’t need music – we make the music!“.
Das Konzert gegann wie üblich mit Sunday Bloody Sunday, gefolgt von I Will Follow und New Year’s Day. Bad wurde nicht gespielt. Pride bildete wieder den Übergang zum TJT Block und wurde John Lennon gewidmet, der am 8. Dezember 1980 in New York ermordet wurde.




Bei I Still Haven’t Found baute Bono ein Stand By Me Snippet ein.
Wie üblich kam auch die Frage in die Runde, was man am Meisten an Seoul möge.
Larry mag es wohl das koreanische Publikum vor sich zu sehen. Edge hat sich bei einen Spaziergang hinauf zu den Stadtmauern (Hanyangdoseong) und dem Blick über Seoul gedacht, dass zwei Tage hier nicht ausreichen würden und man unbedingt zurückkommen müsse.




Während Vertigo stimmte Bono She Loves You und Love Me Do Snippets von den Beatles an.



Auch während Love Is Bigger stimmte Bono wieder kurz ein Beatles Snipped an: All You Need Is Love - sehr passend auch für die ständig angespannte politische Situation auf der koreanischen Halbinsel.
So wurde denn auch One mit einem Gruß nach Nordkorea verbunden: We love you, and we are ONE!




Wieder einmal vielen Dank an unsere Leserinnen und Leser vor Ort, durch deren Informationen und Fotos das Konzert (trotz teilweise schlechter Internetverbindung) ein Stück weit in unsere Wohnzimmer getragen wurde. Und natürlich an unsere Crew vor Ort, sowie an @SilRigote & @NicolasVanhove & @u2gigs für die Übertragung via Mixlr.




Die Tour zieht nun weiter nach Manila, wo am 11. Dezember das Konzert in der Philippine Arena stattfindet. Den Konzertbeginn in Manila erwarten wir für 12:30 Uhr deutscher Zeit und natürlich werden wir wieder auf unserer LIVE SEITE berichten. Während der Konzerte findet ihr hier auch die Links, unter denen ihr die Konzerte live mithören könnt!

Die Setlists aller Konzerte findest Du wie immer in unserem Tourarchiv: Klick.

Um immer zeitnah informiert zu werden empfehlen wir U2tour.de auch auf Instagram, Twitter, Facebook zu folgen, sowie unseren Newsletterzu abonnieren!

Kommentare Twitter Facebook