Willkommen bei U2tour.de

Tourstart in Vancouver am 14. Mai

Am 14. Mai startete die iNNOCENCE + eXPERIENCE TOUR 2015 mit zwei umjubelten Konzerten in Vancouver. Wir begleiten die weitere Tour:

29.05.2015

KROQ Exklusivkonzert im Roxy Theatre

Heute Morgen nach MESZ fand im legendären Roxy Theatre in Los Angeles das von dem Radiosender KROQ veranstaltete exklusive Club-Konzert mit U2 statt (siehe News). Karten für diese Show gab es nur über Verlosung. Den glücklichen Gewinnern wurde ein einmaliges Konzerterlebnis geboten und die Setlist ließ den Fans, die die Show über Streams verfolgten, das Herz höher schlagen. U2 eröffneten das Set mit Songs aus ihrer Anfangszeit: The Ocean als Opener, gefolgt von 11 O'clock Tick Tock, I Will Follow und The Electric Co.. Danach folgte ein kleiner Schwenk in die ATYCLB-Ära. Vertigo veranlasste Bono zum Crowdsurfen, mit California (There Is No End To Love) wurde das Set geschlossen. Insgesamt wurden 12 Songs gespielt, die komplette Setlist der Show findet ihr in unserem Tour-Archiv hier.


28.05.2015
KommentarPermanent Link

#2 in Los Angeles in Gedenken an Dennis Sheehan

Stunden vor dem zweiten Konzert in Los Angeles wurde bekannt, dass der langjährige Tourmanager Dennis Sheehan verstorben ist. Eine kurzfristige Absage oder Verschiebung kam nicht in Frage, so dass es ein hoch emotionaler Abend wurde im Forum in Los Angeles. Mehrmals erwähnte ein sichtlich berührter Bono, dass Sheehan ein wichtiger Teil der U2 Familie ist und dass er eine große Lücke hinterlässt. Vor dem letzten Song widmete Bono nicht nur das Konzert sondern die gesamte verbleibende iNNOCENCE + eXPERIENCE Tour dem Tourmanager Sheehan. Danach folgte die Tourpremiere von 40, bei dem Bilder des Verstorbenen auf den Screens gezeigt wurden.


27.05.2015

U2 Tourmanager Dennis Sheehan verstorben

Mit großem Bedauern müssen wir heute den Tod des U2 Tourmanagers Dennis Sheehan zur Kenntnis nehmen. Dennis Sheehan starb in der Nacht auf Mittwoch im Alter von 68 Jahren in einem Hotel in Los Angeles, wo er sich im Rahmen der iNNOCENCE + eXPERIENCE Tour aufhielt.

Bereits seit Anfang der 80er Jahre war Sheehan maßgeblich für die Planung und Durchführung der U2 Touren verantwortlich. Dabei galt er stets als unermüdlicher Tüftler, der sämtliche Details der Touren bis hin zum Buchen von Flügen und Hotels plante. Er verstand seine Arbeit mehr als Berufung denn als Beruf.
Mit seiner Professionalität erwarb er sich auch weit über die U2 Familie hinaus Respekt und Anerkennung und wurde 2008 mit dem "Parnelli Lifetime Achievement Award" für seine Arbeit in der Konzertindustrie geehrt.

Viele Fans erlebten Dennis Sheehan als stets freundlichen und kommunikativen Menschen, der auch immer gerne ein paar Worte mit den Fans wechselte, wenn er zum Anfang der Konzerte an der Bühne stand.
2005 durften wir Dennis sogar auf unserer u2tour.de Party in den Hansa Studios begrüßen.

Mit dem Tod von Dennis Sheehan verliert nicht nur U2, sondern die gesamte Konzertwelt einen ihrer ganz großen Köpfe.
In einem ersten Statement schreibt Bono auf u2.com "We've lost a family member, we're still taking it in. He wasn't just a legend in the music business, he was a legend in our band. He is irreplaceable."
Und Arthur Fogel, Vorstandsmitglied von Live Nation äußert sich "With profound sadness we confirm that Dennis Sheehan, U2's longstanding tour manager and dear friend to us all, has passed away overnight. Our heartfelt sympathy is with his wonderful family."

Im Namen aller Fans wünschen wir den Angehörigen und Freunden von Dennis in diesen Stunden alle Kraft um den schmerzlichen Verlust zu verarbeiten.


27.05.2015
KommentarPermanent Link

California in California: Los Angeles 26.5.

Die erste von insgesamt fünf Shows im Forum von Inglewood (Los Angeles) ist vorbei. Erst zum zweiten Mal (und erstmals in Kalifornien) rückte California (There Is No End To Love) in die Setlist. Die komplette Setlist kannst Du Dir in unserem Tourarchiv angucken. Zu Sweetest Thing holte Bono wie gewohnt einen Fan aus dem Publikum auf die e-Bühne, der die Performance live für den Videoscreen filmte. Dieser entpuppte sich als Bono-Doppelgänger sowie Sänger einer U2-Coverband und durfte sogar einige Zeilen des Songs singen.


24.05.2015
KommentarPermanent Link

Zweite Show in Phoenix

Nach ihrer fulminanten ersten Show im US Airways Center gestern, schalteten U2 wieder auf 'Normalmodus'. Mit Out Of Control, Lovetown, Angel Of Harlem, Miracle Drug und One rückten 5 neue Songs in die Setlist. The Troubles und California blieben erneut außen vor und wurden somit seit Vancouver nicht mehr gespielt. Mit 23 Titeln spielten U2 zwei Songs weniger als einen Abend zuvor. Unbestätigten Meldungen zufolge wurden dieses Mal Zuschauer mit Red Zone - Tickets vor den Inhabern von Stehplatzkarten eingelassen und besetzten viele Plätze direkt an der Bühne. Gleich beim zweiten Song startete Larry versehentlich das Drum-Intro von Vertigo, bevor man in das geplanten Out Of Control einstieg. Um die Bombenanschläge von 1974 zu spiegeln flog erstmals kein 'Papier' von der Decke, sondern Bono nahm Bücher vom Bühnenboden auf, riss Seiten aus und warf diese (oder gleich die ganzen Bücher) in die Menge. Später lobte Bono die Zustimmung der irischen Bevölkerung zur 'gleichgeschlechtlichen Ehe'. Die komplette Setlist der Show findest Du wie immer in unserem Tourarchiv. Nächster Tourstopp ist Los Angeles, wo erstmals auf der iNNOCENCE + eXPERIENCE Tour mehr als zwei Konzerte in einer Stadt stattfinden.


23.05.2015
KommentarPermanent Link

U2 i+e Tour 2015 in Phoenix: In God's Country

U2 haben soeben ihr erstes Konzert der iNNOCENCE + eXPERIENCE Tour 2015 in Phoenix, Arizona beendet. Im ausverkauften US Airways Center feierte im Mittelteil der Show In God's Country erstmals seit knapp 14 Jahren sein Live-Comeback. Auf Wunsch eines einzelnen Fans, der die Band sichtlich aufgeregt bei dem Song unterstützete. 

Bono holten einen kleinen Jungen namens Adam zu I Will Follow auf die Bühne und tanzte später zu Mysterious Ways mit drei Schwestern. Insgesamt spielte eine gut aufgelegte Band 25 Songs, darunter auch Bad mit einem Moment Of Surrender Snippet.
Am Ende bedankte Bono sich beim Publikum und bei der Crew. Production Manager Jake Berry erwähnte er besonders, da dieser bei Phoenix lebt: "He's a local".
Die gesamte Setlist findet ihr in unserem Tourarchiv.
Heute Abend (Ortszeit) geht es weiter mit dem zweiten Konzert in Phoenix. Für den deutschsprachigen Raum bedeutet das Konzertbeginn ca. 5:30 Uhr.


20.05.2015
KommentarPermanent Link

Zweites Konzert in San José

Heute morgen fand das zweite Konzert in der SAP Arena in San José statt. Neu hinzu kamen diesmal Desire, Sweetest Thing, Bad, One und The Electric Co., das seine Tourpremiere feiern durfte. Bad wurde wohl infolge einer spontanen Planänderung anstelle von The Troubles gespielt, das auf der offiziellen Setlist stand, jedoch gestrichen wurde. Die komplette Setlist findet ihr wie immer in unserem Tourarchiv. Vor dem Konzert wurden wartende Fans von allen vier Bandmitgliedern mit Autogrammen oder einem kurzen Smalltalk begrüßt (siehe dazu unsere Fotos auf Facebook). Edge soll dabei gegenüber U2Brasil bestätigt haben, dass die Tour auch Brasilien und Australien besuchen wird. Bono kündigte an, dass The Crystal Ballroom im Laufe der Tour ins Set rücken wird (siehe Video). Die Tour geht am Freitag in Phoenix, Arizona weiter.


Suchen

Nach: In:

U2 Newsletter

Aktuelle U2 News gibt es auch über unseren U2 Newsletter! (Abo hier bestellen!)

Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon