Willkommen bei U2tour.de

Neue U2 Songs - Downloads


Jetzt die neuen U2 Songs downloaden:

    Invisible (Lyrics)

    Ordinary Love (Lyrics)

24.07.2014
KommentarPermanent Link

Universal Kolumbien: neue U2 Scheibe "Sirens" im September

Weiter geht's: Heute morgen twittert Universal Colombia, dass das neue U2 Album ("El disco") Sirens heißen und im September bereit sein würde. Plausibler wäre, wie auch von U2Valencia spekuliert, dass es sich dabei um den Titel der ersten Single handeln könnte. Auch wenn es sich diesmal um eine offizielle Quelle handelt, sollte auch diese Information noch als Gerücht behandelt werden. Generell scheinen sich die Anzeichen auf ein Album dieses Jahr allerdings zu verdichten.

Update: Der Tweet ist mittlerweile gelöscht. Auch bei Universal Music Venezuela sei diese Info zwischenzeitlich aufgetaucht. Gegenüber Atu2 bestätigt Interscope, die US-Abteilung von Universal: "That tweet is not true and has been taken down." Vollständig zu verwerfen ist das Gerücht dadurch jedoch noch nicht, denn möglich wäre auch eine durch die südamerikanischen Universal Abteilungen versehentliche Veröffentlichung interner und noch als vertraulich einzustufender Informationen.


22.07.2014

The Sun: Neues Album im November; iTunes Festival im September

Wie die Sun (und unter Berufung darauf der Irish Examiner) berichtet, soll das neue U2 Album im November 2014 erscheinen. Eine Quelle soll der britischen Tageszeitung gesagt haben: "The U2 comeback is very much on for this year. This album has been a real struggle for them to make.” Zudem soll die Band im September beim iTunes Festival in London auftreten. Erst gestern kündigte Apple das diesjährige Festival an – allerdings ohne eine Erwähnung von U2. Bevor man nun einem kollektiven Optimismusrausch verfällt, gilt es natürlich zu beachten, dass es sich dabei weiterhin nur um Gerüchte handelt und sich U2-nahe Quellen in der Vergangenheit auch gern mal widersprochen haben.


10.07.2014

Croke Park 2016?

Während sich das Album möglicherweise auf der Zielgeraden befinden könnte, gibt es nun auch die ersten Tourgerüchte seit Anfang des Jahres. In einem Interview mit dem Radiosender Today FM verriet Denis Desmond vom irischen Konzertveranstalter MCD Productions, dass man sich in Gesprächen mit U2 bezüglich Konzerten im Croke Park befindet - allerdings für das Jahr 2016. Dies würde sich mit einem weiteren Gerücht überschneiden, wonach U2 2016 auf dem niederländischen Pinkpop Festival auftreten könnten: Im Mai sagte der Festival Veranstalter Jan Smeets (ab ca. 8:50), man sei in Kontakt mit dem U2 Management. Möglich sei ein U2 Auftrtitt 2016. Eine Open-Air Tour 2016 in Europa würde allerdings mögliche Europakonzerte 2015 nicht ausschließen. Alle Aussagen zur Tour deuteten bislang einen Beginn in Hallen an. Eine Zusammenfassung aller bisheriger Gerüchte findet ihr hier.


29.06.2014

Kleines Update zum neuen Album

"Die Hoffnung stirbt zuletzt" - in Zeiten, in denen diese Doktrin langsam Gefahr läuft, ihre Allgemeingültigkeit in der Fanszene zu verlieren, scheint es doch tatsächlich voranzugehen mit dem neuen Album. Vorgestern postete die Band "The Empire Lights" über Instagram ein Foto aus den Church Studios in London, wo U2 die letzten Wochen am neuen Album gearbeitet haben. Das Album werde derzeit wohl von Paul Epworths Assistenten gemixt: "What a great evening! Walked in on U2s album being mixed by one of Paul Epworth's assistants." Für gewöhnlich ist die Mischphase ein guter Indikator dafür, dass die Arbeiten zum Album weit fortgeschritten sind. Etwas Offizielles zum Releasetermin gibt es natürlich weiterhin nicht. Billboard schreibt mittlerweile, wenn auch nur in einem Nebensatz, dass das Album noch dieses Jahr erwartet werde: "[...] U2 and Kendrick Lamar, both of whom are said to be readying releases for the fall." Die Existenz eines offiziellen "Universal Release Sheet", wovon zwei kanadische Journalisten vor zwei Wochen tweeteten (1|2), wonach ein U2 Album für den Herbst fixiert sei, konnten unsere Quellen allerdings nicht bestätigen, was einen möglichen Herbstrelease aber trotzdem nicht ausschließt.


07.06.2014

Was macht die Band eigentlich gerade?

Diese Frage lässt sich gar nicht so einfach beantworten. Denn viel Bemerkenswertes geschah seit dem spontanen Auftritt in einer mexikanischen Bar vor zwei Wochen nicht – wie so oft in diesem an Unendlichkeit grenzenden "Sommerloch" im U2 Universum. Dennoch möchten wir euch einige Kleinigkeiten nicht vorenthalten.

So traten Bono und Edge kürzlich dem Vorstand (Board of Directors) der Fender Musical Instruments Corporation bei. Am 21. Juni wird Bono zudem in Cannes mit dem Cannes LionHeart Award, einer Auszeichnung für seine Verdienste mit (RED), ausgezeichnet. Gestern wurde von (RED) ein kurzes Video auf Instagramm veröffentlicht, in welchem Bono für eine gemeinsame Aktion mit (RED) und dem Starkoch Mario Batali wirbt.

Ob sich die Band in den letzten Wochen im Studio aufgehalten hat, ist unklar. Interessant dürften dazu die Tweets von zwei Fans sein, wonach am Donnerstag das Equipment aus den Hanover Quay Studios in einen LKW verladen worden sei. Dabei sollen die Kisten mit "U2 London June 14" gekennzeichnet gewesen sein. Ferner will man gehört haben, U2 würden "für 'irgendetwas' proben" (rehearsal for "something"), bevor es im Juli ins Studio gehen soll. Bereits im März arbeitete die Band in den Church Studios in London – damals mit dem Produzenten Paul Epworth. Die jüngste Aussage zum Album kommt übrigens von Adam - im März meinte er, man wolle das Album bis zum Ende des Sommers fertigstellen. Eine Zusammenfassung aller Gerüchte gibt es hier. Wir werden euch weiter auf dem Laufenden halten.


26.05.2014
KommentarPermanent Link

3/4 U2 bei spontanem Kurzauftritt in Mexiko

Man stelle sich folgende Situation vor: beim Abendsessen in einem schicken Restaurant mitten an der mexikanischen Pazifikküste beginnt plötzlich ein Drumsolo. Kurz darauf gesellt sich eine Gitarre hinzu und bald darauf auch ein Sänger. Nichts Ungewöhnliches, aber die Besucher von La Osteria im mexikanischen San Jose del Cabo, staunten wohl nicht schlecht als kurz nach Mitternacht in der Nacht auf Samstag plötzlich Larry Mullen an den Drums des Lokals saß. Wie unsere Freunde von @u2 berichten, stieß zuerst Edge und später auch Bono zu Larry und zusammen stimmten sie spontan und zur großen Freude der anwesenden Gäste "Desire" an. Später durfte dann eine mexikanische Band übernehmen und die drei U2 Mitglieder zogen sich nach vielen Fotowünschen an ihren Tisch zurück. Einen Bericht (auf Spanisch) findet man auf der Homepage der Osteria und ein paar nette Fotos gibt's auf dem Twitteraccount von vanycf zu sehen. Nun fragt man sich natürlich, was die drei dort gerade machen. Vielleicht erfahren wir in den nächsten Tagen mehr. Auf jeden Fall waren U2 schon häufig in der Gegend und haben Cabo u.a. als Basis für ihre Tour genutzt. update: HIER kannst Du Dir ein Video ansehen!


30.04.2014
KommentarPermanent Link

Adam über "Walk in My Shoes" und das neue Album

Nach ewig scheinender Durststrecke gibt es heute endlich zumindest ansatzweise substanzielle News zu vermelden: Adam gab ein Interview beim irischen Radiosender 98FM, um über das Projekt Walk in My Shoes zu sprechen. Bereits in den letzten Jahren war er als aktiver Unterstützer der Kampagne zur Förderung von Hilfsprogrammen für psychisch erkrankte junge Menschen tätig (siehe unsere News von 2012 und 2013). Im heutigen Interview äußerte er sich auch zum Stand des neuen Albums. Dabei bestätigte er, dass es in letzter Zeit "a lot of recording" gab. Man hoffe, das Album bis zum Ende des Sommers fertiggestellt zu haben und so früh wie möglich zu veröffentlichen: "We're very excited about it, and we also want to get it out as quickly as possible." Das komplette Interview könnt Ihr Euch hier anhören. Danke an Atu2!

Update 03.Mai: Am Freitag trat Adam in der "Late Late Show" bei RTE auf und sprach dort unter anderem über seine Depressionen in den frühen Neunzigern. Erneut erwähnt er, dass man mit dem Album im Sommer fertig sein will und bis Ende des Jahres etwas veröffentlicht haben möchte.


01.04.2014
KommentarPermanent Link

News zum neuen Album (April, April)

Nach wochenlanger Stille gibt es diese Woche endlich wieder einige Neuigkeiten zum neuen Album. So gab Adam am Sonntag ein Radiointerview beim hippen Kultduo Zoe Rullivand und Donav Lodzovitz. Mit Hochdruck arbeite man am neuen Album, das, wie man hofft, bereits im Frühsommer erscheinen soll. Man habe bereits drei Songs vollendet. Das Interview wurde aus Fiji geführt, wo sich Adam seit drei Wochen mit seiner Frau Lasmiranda de Sevilla im Urlaub befindet. Indes trat Edge gestern bei der TV-Show des Star-Fußspezialisten Noah Boumdizhir auf, wo er unter anderem eine von ihm mitentwickelte Schrundensalbe vorstellte. Am Rande dieses Auftrittes plauderte er auch über die aktuellen Pläne zum neuen Album: "Wir arbeiten mit vollster Fokussierung bis zur Erschöpfung an diesem Projekt." Larry, der für die Rolle des Terminator für den neuen Teil der gleichnamigen Reihe gecastet wurde und sich somit in letzter Zeit oft in Hollywood befindet, so Edge, werde zu den Aufnahmesessions via Skype zugeschaltet oder erfolgreich durch einen Drum-Computer ersetzt. Dennoch laufe es noch nicht so rund: Man warte weiterhin "auf diesen magischen Moment - darauf, dass Gott endlich durch den Raum wandelt." In der Tat befand sich Bono in den letzten Wochen nur selten im Studio. Erst am Wochenende traf er sich mit dem stellvertretenden senegalesischen Stammesfürsten Fagiutu M'Séphindevold, um über die aktuelle Situation der hiesigen Ziegenzucht zu beraten. Eine umfassende Zusammenfassung aller Gerüchte zum neuen Album findet ihr hier.


08.03.2014
KommentarPermanent Link

Kein U2 Album 2014?

Gestern brach die Hölle über die U2 Fancommunity los als Billboard von U2s Plänen über das neue Album berichtete. Unter Berufung auf "multiple sources" verkündigte das renommierte Magazin, es werde weder ein Album, noch eine Tour um Jahr 2014 geben, stattdessen sei alles auf 2015 verschoben worden. Während Danger Mouse weiterhin als zentraler Produzent bleiben soll, plane man mit Ryan Tedder (One Republic) und Paul Epworth, der schon einen Remix von Ordinary Love mischen durfte, als weitere Produzenten. Besonders verwirrend ist das auch deshalb, weil wir diese Woche übereinstimmende News von voneinaner unabhängigen Quellen bezogen haben, wonach das neue U2 Album im September 2014 veröffentlicht werden soll - eine Tour soll zudem Anfang 2015 in den USA starten. Fakt ist momentan einzig, dass niemand weiß, was nun wirklich stimmt und eine offizielle Bestätigung des Berichtes liegt noch nicht vor. Auch Danger Mouse zeigt sich in einem Interview mit canoe.ca aktuell leicht verwirrt - auf die Frage, ob er weiterhin als Producer des U2 Albums agiere: "I don’t know. I’m working on Bells right now I have no idea what they¹re doing. I’ve been working on it for YEARS but I’m sure they’re still working on the record." Wir bleiben auf jeden Fall dran. Wünschenswert wäre jedenfalls ein offizielles Statement der Band.


04.03.2014
KommentarPermanent Link

The Edge in Mario Batalis "Feedback Kitchen"

Wie das Wall Street Journal berichtet (Link), möchte Dailymotion USA sein Angebot für amerikanische Zuschauer attraktiver machen und produziert daher eigene Serien. Eine dieser Serien wird die Sendung Feedback Kitchen mit dem Koch Mario Batali sein, die die Leidenschaften Musik und Essen miteinander verbinden möchte. Im Gespräch mit Musikern wie u.a. Patti Smith, Flea von den Red Hot Chili Peppers und auch The Edge wird Batali zusammen mit seinen Gästen den Kochlöffel schwingen. Es ist bisher nicht bekannt, wann genau "Feedback Kitchen" startet (Dailymotion USA spricht hier von "coming soon") und ob die Serie auch in Europa verfügbar sein wird. Bereits jetzt kann man jedoch einen Trailer anschauen, den ihr unter "mehr lesen" findet.

mehr lesen...


03.03.2014
KommentarPermanent Link

Oscar-Verleihung: U2 gehen leer aus

Bei der 86. Oscar-Verleihung am vergangenen Sonntag in Los Angeles konnten sich U2 in der Kategorie "Best Original Song" mit Ordinary Love zum Film "Mandela: Long Walk To Freedom" nicht durchsetzen. Ausgezeichnet mit der begehrten Trophäe wurde der Song "Let it Go" aus dem Film "Frozen".
Begeistern konnten U2 jedoch das Publikum im Dolby Theatre mit einer weiteren Akustik-Version von Ordinary Love. Das Drumset hierfür hatte sich übrigens Larry von einem Kollegen ausgeliehen (Link). Ein Video von U2s Performance könnt ihr euch unter "mehr lesen" anschauen. Ein paar Bilder von der Band auf dem roten Teppich findet ihr in diesem Artikel auf Independent.ie hier.

mehr lesen...


25.02.2014

Bono in der LA Times und im Interview mit Radio NRJ

Noch immer warten wir vergebens auf brandheiße News zum neuen Album. Immerhin bleibt uns, dass die Band aktuell dabei ist, ihre Präsenz zu steigern. Zwischen den dicken Fischen, wie der Jimmy Fallon und dem Auftritt bei den Oscars nächste Woche gab es gestern ein Interview mit Bono bei Radio NRJ sowie einen exklusiven Bericht der LA Times. Dabei gab es auch ein paar kleine Info Häppchen zum neuen Album.

Neben den Oscars, Ordinary Love und Invisible redet darüber Bono, dass man etwa 50 Songs habe, das Album aber erst fertig sei, wenn es in den Läden steht. Man sei schließlich gut darin, Sachen anzufangen, aber schlecht darin, diese zu Ende zu bringen. Neben diesen typischen, unterdurchschnittlich informationsreichen Floskeln nennt Bono aber auch die Titel zweier Songs, die auf dem Album sein werden: "Song For Someone" und "The Troubles" ("It'll rip you apart [...] soul music in it"). Das komplette Interview könnt ihr euch hier anhören.

Im LA Times Artikel führt Bono den Song No Line On The Horizon als Beispiel an, wie die neue Scheibe nicht klingen wird, verrät mit "This Is Where You Can Reach Me" einen weiteren Songtitel und erklärt am Schluss einen der verschiedenen Gründe für die Verspätung des Albums. Demnach will man dieses Mal dem Prozess zuvorkommen, dass sich einige Songs (als Beispiel wird I'll Go Crazy If I Don't Go Crazy Tonight genannt) während der Tour zu komplett anderen, in den Augen der Band perfekteren Versionen entwickeln, indem man diesmal solche weiterentwickelten Songs schon auf der Platte hat: "Some songs turn into something different live, and that’s one of the reasons for the delays on this recent U2 album. We're trying to discover the thing you would find out after six months on the road. We want to get those changes in before we release the album."


Suchen

Nach: In:

U2 Newsletter

Aktuelle U2 News gibt es auch über unseren U2 Newsletter! (Abo hier bestellen!)

Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon