Willkommen bei U2tour.de

Tourstart in Vancouver am 14. Mai

Am 14. Mai startete die iNNOCENCE + eXPERIENCE TOUR 2015 mit zwei umjubelten Konzerten in Vancouver. Wir begleiten die weitere Tour:

20.05.2015
KommentarPermanent Link

Zweites Konzert in San José

Heute morgen fand das zweite Konzert in der SAP Arena in San José statt. Neu hinzu kamen diesmal Desire, Sweetest Thing, Bad, One und The Electric Co., das seine Tourpremiere feiern durfte. Bad wurde wohl infolge einer spontanen Planänderung anstelle von The Troubles gespielt, das auf der offiziellen Setlist stand, jedoch gestrichen wurde. Die komplette Setlist findet ihr wie immer in unserem Tourarchiv. Vor dem Konzert wurden wartende Fans von allen vier Bandmitgliedern mit Autogrammen oder einem kurzen Smalltalk begrüßt (siehe dazu unsere Fotos auf Facebook). Edge soll dabei gegenüber U2Brasil bestätigt haben, dass die Tour auch Brasilien und Australien besuchen wird. Bono kündigte an, dass The Crystal Ballroom im Laufe der Tour ins Set rücken wird (siehe Video). Die Tour geht am Freitag in Phoenix, Arizona weiter.


19.05.2015

Erstes Konzert in San José

U2 haben soeben das Set ihrer erstes von zwei Konzerten in der SAP Arena in San Jos beendet. Insgesamt wurden 23 Songs gespielt, "The Troubles" befand sich zwar auf der ausgedruckten Setlist (Bild), wurde jedoch scheinbar spontan rausgekickt. Die komplette Setlist findet ihr wieder in unserem Tour-Archiv.
Bereits in der kommenden Nacht wird das zweite San José-Konzert folgen. Wir werden euch diesbezüglich auf dem Laufenden halten. Folgt uns auch auf Twitter und Facebook, es lohnt sich - auf unserem Twitter-Feed findet ihr exklusive Bilder unserer Reporterinnen vor Ort @labbex und @u2mymiracledrug!


18.05.2015
KommentarPermanent Link

KROQ Exklusivkonzert am 28. Mai in Los Angeles

Nachdem U2 wegen Bonos Fahrradunfall die geplanten Christmas Shows 2014 beim Radiosender KROQ abgesagt hatten (siehe News), wurde heute bekanntgegeben, dass U2 am 28. Mai im Roxy Theatre in Los Angeles ein Exklusivkonzert geben werden. Tickets für diese Show werden über den Radiosender verlost (siehe offizielle Seite). Die KROQ Show wird einen Tag nach den ersten beiden (von insgesamt fünf) Konzerten in Los Angeles stattfinden. Vielen Dank an ATU2 für diese News.


18.05.2015
KommentarPermanent Link

U2 in San José

Heute Nacht findet das erste von zwei Konzerten in der SAP Arena in San José und das erste von sieben Konzerten in Kalifornien statt. Das letzte U2 Konzert in der "Bay Area" fand während der 360° Tour 2011 im Almeda-County Coliseum in Oakland vor einer Rekordkulisse statt. Die Metropolregion wurde bislang auf keiner Tour ausgelassen (bis auf Lovetown, die die USA im Ganzen nicht besuchte). Neben der 360° Tour wurde Oakland auch von der Joshua Tree Tour, Zoo TV und Popmart für Stadienkonzerte besucht. In San Jose spielte man bereits auf der Elevation Tour und auf der Vertigo Tour jeweils zwei Hallenkonzerte. Die erste U2 Show in San Jose fand bereits im Rahmen der Boy Tour 1981 im Auditorium (San José State College) statt. Bis zur Joshua Tree Tour war zudem San Francisco regelmäßig besucht worden, ist aber seit 1987 schon nicht mehr auf dem Tourplan gestanden.


16.05.2015
KommentarPermanent Link

Alles anders

Awesome, amazing, gorgeous, remarkable, breathtaking, outstanding. Eigentlich wollte ich über die zweite Show gar nichts schreiben, aber nach diesem Konzert muss ich es tun. Ich möchte nicht übertreiben, aber man darf getrost sagen, dass die zweite Show in der Rogers Arena wirklich hervorragend war. Alles, was ich gestern noch bemängelt hatte, war heute völlig umgedreht. Ich hatte gestern auf die äußeren Umstände hingewiesen. Die waren für mich heute um 180° gedreht.

Schon draußen vor der Halle war eine sehr relaxte Stimmung unter den Fans spürbar. Dies setzte sich dann in der Halle fort. Bereits vor Showstart rauschte "die Welle" über die Tribünen. Kaum war die Band auf der Bühne stand das Publikum auf und über den gesamten Auftritt hinweg ging das Publikum stimmungsvoll mit. U2 konnte man sofort anmerken, dass der Druck der Opening Night weggeblasen war - wie befreit und mit großer Spiellaune stieg die Band in das Konzert ein. Einen kleinen Spaß über The Edges Sturz vom Vorabend konnte sich Bono übrigens nicht verkneifen.

Weiter gehts auf "mehr lesen."

mehr lesen...


16.05.2015
KommentarPermanent Link

Vancouver zum Zweiten

Kaum Zeit zum Durchatmen: Gerade mal 22 Stunden nach Ende des Eröffnungskonzertes startete um 5:40 Uhr deutscher Zeit in Vancouver bereits die zweite Show.
Wie schon am Donnerstag wurde das Konzert mit "The Miracle” auf der i-Bühne eröffnet. Nach "Vertigo” durfte "California” seine Tourpremiere feiern, doch ansonsten blieb der erste Teil unverändert.Nach der bereits bekannten Pause von ca. fünf Minuten mit Videoeinspielern eröffnete erneut "Invisible" den 2. Teil des Konzertes auf der e-Bühne.

Weiter gehts auf "mehr lesen."

mehr lesen...


15.05.2015

Neues zu Songs of Experience

Vor dem Eröffnungskonzert in Vancouver am 14. Mai gab Edge dem Irish Independent ein Exklusivinterview, in dem er auch einige Informationen zu Songs of Experience, dem geplanten Nachfolger von Songs of Innocence, liefert.

Das Album sei noch nicht fertig, man arbeite aber fleißig daran: "Wir haben viel Material, mit dem wir richtig zufrieden sind [...] Ich würde sagen, dass es weit fortgeschrittener ist als es Zooropa war, als wir mit der Zoo TV Tour starteten." Man werde sehen, ob man empfinden werde, dass das Material es wert sei, um in den 10 Wochen, die man nach der Tour Zeit habe, auf eine Fertigstellung zu drängen: "I guess it really depends whether we feel it is worth pushing for within the ten weeks that we have at the end of this tour." Es stellt sich hierbei natürlich die interessante Frage, was denn 10 Wochen nach Ende des zweiten Legs am 15. November in Paris ansteht (das wäre dann Mitte Januar 2016).

Es sei gut möglich, so Edge weiter, Songs of Experience einfach zu bringen und zu sagen: "Es ist wichtiger [das Album] rauszubringen als es zu perfektionieren" - das sei auch so bei Zooropa der Fall gewesen, was das Lieblingsalbum vieler Leute sei.

Auch über den Sound des Albums wurde etwas geplaudert. Das Album sei von Dance und Electro beeinflusst, wobei Edge sofort relativiert - es könne sich derzeit noch alles ändern: "Die letzten paar Mixe waren wieder ziemlich roh. Es ist also noch zu früh, um Aussagen zu treffen."


Suchen

Nach: In:

U2 Newsletter

Aktuelle U2 News gibt es auch über unseren U2 Newsletter! (Abo hier bestellen!)

Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon