U2 Statistiken - U2 Tourneen

U2 Tourneen

U2 gelten im Touringbusiness als die erfolgreichste Band ihrer Zeit. In ihrer Karriere haben U2 bislang rund 29 Millionen Tickets verkauft. Das wird nur von den Rolling Stones getoppt, die im selben Zeitraum etwa 30 Millionen Tickets abgesetzt haben.

U2 Tourneen

Jahr Tour Umsatz Tickets Shows Ø Umsatz Ø Tickets Ticket
2015 Innocence + Experience $152.228.227 1.286.380 76 $2.003.003 16.926 $118
2009-11 U2 360° $736.421.558 7.272.063 110 $6.694.741 66.110 $101
2005-06 Vertigo $389.060.537 4.615.035 131 $2.969.928 35.229 $84
2001 Elevation $144.064.448 2.178.188 113 $1.274.907 19.276 $66
1997-98 Popmart $171.677.027 3.936.841 93 $1.845.990 42.332 $44
1992-93 Zoo TV* $169.504.072 5.350.554 157 $1.079.644 34.080 $32
1989-90 Lovetown* $22.903.500 748.000 47 $487.309 15.915 $31
1987 The Joshua Tree* $56.278.095 3.176.952 109 $516.313 29.146 $18
1985 Unforgettable Fire* $12.421.090 1.034.498 103 $113.955 10.044 $12
Billboard Boxscore
* enthält inoffizielle Schätzungen

Die Boy-Tour 1981 konnte geschätzt etwa 120.000 Tickets absetzen, die October-Tour 1982 etwa 150.000 und die War Tour 1983 rund 450.000. Bei fast allen genannten Zahlen handelt es sich um von Billboard Boxscore veröffentlichte, offiziell vom Veranstalter gemeldete Daten. Alle Zahlen der einzelnen Shows findet Ihr auf den jeweiligen Konzertseiten im Tourarchiv. Leider deckte Billboard Boxscore bzw. deren Vorgänger Amusement Business erst ab etwa 1995 den weltweiten Konzertmarkt ab, weshalb offizielle Zahlen vor diesem Fixpunkt nur für die USA, Kanada und Mexiko vorhanden sind. Folglich beinhalten die mit * markierten Tourneen Schätzungen für die Konzerte außerhalb Nordamerikas. Diese Schätzungen wiederum basieren auf den Zuschauerzahlen aus dem Buch U2 Live: A Concert Documentary (Pimm Jal de la Parra) und bekannten Ticketpreisen. Den bislang größten Coup ihrer Touringkarriere landete die Band mit ihrer 360° Tour zwischen 2009-2011, in welcher mit insgesamt 7,2 Millionen verkaufen Tickets und durchschnittlich 66.000 Zuschauern pro Konzert den Rekord der bestbesuchten Tour aller Zeiten aufgestellt wurde. In zahlreichen Stadien weltweit wurden Zuschauerrekorde geknackt. Insgesamt halten U2 aktuell den Besucherrekord in 57 Stadien weltweit.

Top 10 größte U2 Konzerte

Zuschauer Konzert Datum
150.000 Reggio Emilia (Italien), Festival Site 20.07.97
115.000 Madrid, Estadio Bernabeu 15.07.87
97.014 Los Angeles, Rose Bowl 25.10.09
96.540 Paris, Stade de France 18.09.10
94.326 (x3) Mexico City, Estadio Azteca 11.-15.04.11
94.232 Johannesburg, Soccer City Stadium 13.02.11
93.272 (x2) Paris, Stade de France 11.-12.07.09
91.028 (x2) Barcelona, Camp Nou 30.06.-02.07.09
89.830 (x3) Sao Paulo, Estadio do Morumbi 09.-13.04.11
88.491 East Rutherford, New Meadowlands Stadium 20.07.11

Wo Tickets verkauft werden, dort fließen natürlich auch große Mengen an Geld. Auch in diesem Bereich stellt U2 mit der 360° (736 Millionen US-Dollar Bruttoumsatz aus Ticketverkäufen) einen neuen Rekord auf. Allgemein generierte U2 seit der Jahrtausendwende einen Ticketumsatz von 1,2 Milliarden US Dollar (exakt $1.269.546.540 - Diese Zahl setzt sich aus der Summe der Elevation (2001), Vertigo (2005-6) und 360 (2009-11) Tourneen zusammen und berücksichtigt nicht die veränderten Inflationsraten des Dollars seit den entsprechenden Jahren). Im selben Zeitraum wurden für die 354 Konzerte genau 14.065.096 Tickets verkauft. Beide Werte sind bislang noch unübertroffen. Zwar konnten U2 über Jahrzehnte ein gewisses Level der Konstanz wahren, doch waren die Erfolge nicht immer flächendeckend gleich. Die Popmart-Tour gilt in dieser Hinsicht gemeinhin als Desaster. Während die Popmart-Gigantomanie große Erfolge in weiten Teilen Europas, Lateinamerika und Südafrika verzeichnen konnte, blieb die Nachfrage in Deutschland, Australien und den USA unter allen Erwartungen. So besuchten etwa in Mannheim oder Leipzig – in Veranstaltungsorten, mit Maximalkapazitäten von bis zu 90.000 - jeweils lediglich etwas mehr als 18.000 Fans die jeweiligen Popmart-Shows. Ihren sicherlich nicht mehr zu unterbietenden Negativrekord in Stadien stellte die Band in Jacksonville, Florida auf – nur knapp 14.500 Leute erschienen im 75.000 Personen fassenden Alltell Stadium. Mit 150.000 Fans gab die Band in Reggio Emilia, Italien allerdings auch das bislang größte Konzert ihrer Karriere. Alles in allem wurden für die Popmart Tour mehr als 3,9 Mio. Tickets verkauft, was einem trotz Negativerlebnissen stattlichen Zuschauerschnitt von über 42.000 entspricht. Mit einem Ticketumsatz von 171 Mio. US-Dollar stellte die Tour damals zudem noch vor Zoo TV die bis zu diesem Zeitpunkt erfolgreichste U2 Tour dar.

Top 10 umsatzstärkste Tourstopps

Zuschauer Konzert Datum
$32.754.065 Sao Paulo, Estadio do Morumbi 09.-13.04.11
$28.815.352 Dublin, Croke Park 24.-27.07.2009
$22.866.542 Mexico City, Estadio Azteca 11.-15.04.2011
$21.163.695 Dublin, Croke Park 24.-27.06.2005
$20.902.760 Paris, FR, Stade de France 11.-12.07.2009
$20.680.860 London, Wembley Stadium 14.-15.08.2009
$20.550.302 Buenos Aires, Estadio Unico de La Plata 30.03.-03.04.2011
$19.825.467 Barcelona, Camp Nou 30.06.-02.07.09
$19.474.285 New York City, Madison Square Garden 18.-31.07.15
$18.534.724 Sydney, Telstra Stadium 10.-13.11.06

Zum ersten Mal vermochten es U2 übrigens während der Joshua Tree Tour 1987 in Stadien zu spielen. Noch fühlte sich die Band vor solch großem Publikum unwohl: Nicht genügend Songs hätten sie, um die ungewohnt großen Menschenmassen ein ganzes Konzert lang bei Laune zu halten, war damals die Ansicht der Band. Seitdem wurden U2 aber nun fast schon zu einem Synonym für Open-Air Konzerte in Übergröße. Seit The Joshua Tree verging keine Tour ohne Stadionkonzerte. In den USA sind Stadionkonzerte von internationalen Künstlern übrigens ziemlich ungewöhnlich - tatsächlich sind U2 neben den Rolling Stones die einzige Band, die in den Staaten flächendeckend und über eine so große Zeitspanne in Footballstadien gespielt haben.
Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon