Aktuelle News

U2 News » Clannad: In A Lifetime (Review)


Ab dem Jahr 2019 wollen wir euch in unregelmäßigen Abständen das eine oder andere Seitenprojekt mit U2-Bezug vorstellen. Die vier Herren sind seit ihren Anfängen in den 70ern an einer beachtlichen Anzahl an Alben und Songs beteiligt. Hier den Überblick zu behalten, ist gar nicht so einfach. Was lohnt? Was weniger? Welcher Kurs wird aktuell aufgerufen? So manche Veröffentlichung, die noch vor wenigen Jahren weit im dreistelligen Euro-Bereich erworben werden musste und ein begehrtes Sammlerstück war, kann man mittlerweile sogar recht günstig auf den einschlägigen Portalen kaufen – andere erfuhren dafür eine Wertsteigerung. Im Fokus soll allerdings die enthaltene Musik stehen, denn da gilt es doch recht Interessantes und manchmal auch Obskures zu entdecken. Präsentieren werden wir euch das jeweils in Form einer Rezension anhand der uns vorliegenden Originale. Wer noch weitere Informationen benötigt, sollte sich bei unseren Freunden von U2songs.com und deren umfangreicher Discography umsehen.

Die irische Band Clannad kann mit Stolz auf eine 50-jährige Karriere zurückblicken. Die Geschwister Mora, Ciáran und Pól Brennan sowie deren Onkel Noel und Pádraig Duggan gründeten 1970 eine der erfolgreichsten irischen Formationen überhaupt. Enya Brennan stieß wenig später dazu. Enya erlangte ab der zweiten Hälfte der 80er mit ihrer Solokarriere Weltruhm. Clannad selber können mit Stolz auf 16 Studioalben verweisen, denn ihre Musik hat viele Generationen irischer Künstler beeinflusst. Mit „In A Liftime“ veröffentlicht die Band nun noch mal eine Zusammenstellung, bevor man das Kapitel endgültig beendet. Nachdem Pádraig gestorben ist, haben die verbliebenen Bandmitglieder beschlossen, dass die nächste Tournee definitiv die letzte sein wird – begleitet von „In A Lifetime“. Die Anthology wird als 2 CD-Set mit 38 Titeln, 2 CD Deluxe-Edition, Doppel-LP, 2 LP Deluxe Edition und erweiterte Deluxe-Box mit mehr als 100 Songs sowie in digitalen Formaten erhältlich sein – zusammengestellt von den Bandmitgliedern!


Benannt wurde die Compilation nach dem gleichnamigen Song mit Bono. Für die U2-Hardcore-Sammler dürfte vielleicht von Interesse sein, dass der Song hier etwas früher ausgeblendet wird und mit 3 Minuten und 8 Sekunden Spielzeit die bisher kürzeste veröffentlichte Version ist. Dieser intensive Song, mit einer herausragenden Gesangsleistung von Bono, wurde ja schon auf vielen Samplern untergebracht, aber der hier enthaltene ist zumindest aus Sammlersicht ein kleines bisschen exklusiv. Der Song „In A Lifetime“ darf sowieso in keiner U2-Sammlung fehlen!

Die Musik von Clannad war stets sehr vielfältig und doch waren die irischen Wurzeln immer sehr präsent. „Thíos Cois Na Trá Domh“ oder „An Mhaighdean Mhara“ sind schon sehr traditionell ausgefallen. „Eleanor Plunkett“ ist eine verträumte Akustiknummer, die so sehr nach der grünen Insel klingt, dass man sich sofort dahin wünscht. Bei „Dúlamán“ stehen die männlichen Mitglieder und deren Harmoniegesang im Mittelpunkt. Diese Vorgehensweise ist ja nicht unbedingt typisch für Clannad. Bei „Two Sisters“ agieren die Herren wieder etwas im Hintergrund und sind für den Backgroundgesang zuständig.

Hin und wieder ist das aber auch etwas langatmig ausgefallen und so plätschert „The Last Rose Of Summer“ so dahin ohne wirklich einen Höhepunkt zu bieten. Mit „Ar a Ghabháil 'n a 'Chuain Damh“ zeigen Clannad, wie man es besser macht. Das Stück hat einen tollen Spannungsbogen. Der Aufbau kann fast schon als episch bezeichnet werden. Flöte und Percussion sorgen in der Mitte für den Bruch, bevor Bass, Piano und Gitarre das Tempo noch mal anziehen und für eine nochmalige Wendung sorgen. Tolle Nummer!

1982 erlangte die Band eine noch größere Popularität als sie „Theme For Harry´s Game“ für ein dreiteiliges TV-Drama aufnahmen, das die Probleme in Nordirland schilderte. Der Song wurde ein großer Erfolg und erreichte Platz 2 in Irland und Platz 5 in Großbritannien. Er gewann einen Ivor Novello Award und wurde später auch noch im Film „Patriot Games“ verwendet. Es ist nach wie vor die einzige Hitsingle in England, die ausschließlich in irischer Sprache gesungen wurde. Und nach wie vor sorgt der Song für eine Gänsehaut. Mit dem Track änderte sich auch etwas die Ausrichtung von Clannad. Das hört man auch „Newgrange“ an. „Robin (The Hooded Man)“ sorgte in den 80ern bei vielen Kindern und Jugendlichen für eine Gänsehaut. Dies war der Titelsong der ZDF-Serie „Robin Hood“ (Originaltitel: Robin of Sherwood), die von 83-85 lief und mit zum Besten gehörte, was die damaligen Serienproduktionen zu bieten hatten. Song und Serie sind auch heute noch toll.

„Atlantic Realm“ und „Voyager“ sind ebenfalls reine Instrumentalnummern, die aber ganz weit von den traditionellen irischen Klängen entfernt sind und eher in der Esoterikecke zu finden sind. „A Dream in the Night (The Angel & the Soldier Boy)“ kann ebenfalls unter New Age verbucht werden. Dies unterstreicht die Wandlungsfähigkeit der Gruppe. Das ist allerdings auch derart speziell, dass man dafür durchaus auch ein offenes Ohr haben sollte. „I Will Find You (Theme from "The Last of the Mohicans")“ dürfte mit Nachdruck verständlich machen, warum Bono Moya Brennan als „eine der größten Stimmen, die das menschliche Ohr jemals gehört hat“ bezeichnet. Wer da keine Gänsehaut bekommt, hat vermutlich kein Herz. Ein ganz großer Song! Mit „A Mhuirnín Ó“ nähert sich die Band sogar noch der Weltmusik.

Fazit: „In A Lifetime“ von Clannad ist eine gelungene Zusammenstellung dieser langen Karriere. Die 2-CD Anthology bietet einen sehr guten Überblick und alle bekannten und wichtigen Songs sind da vertreten. Wer gerne tiefer in die Materie eintauchen möchte, kriegt mit der Deluxe Box – welche allerdings nicht ganz billig ist – mehr als 100 Songs und ein tolles Buch geboten. Zwischen traditionellen irischen Klängen, Rockanleihen, New Age und Weltmusik hat diese Band in 50 Jahren sehr viele schöne Momente geschaffen. Zumindest diese Zusammenstellung sollte in keiner vernünftigen Musiksammlung fehlen!

https://www.clannad.ie/



Mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links (Affiliate-Links). Wenn du über einen solchen Verweisklick einen Einkauf tätigst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere U2 News

Update 13.03.: Record Store Day auf den 20. Juni verschoben

Clannad: In A Lifetime Gewinnspiel
 
XML | Impressum | Topicon