Aktuelle News

U2 News » Adam und Edge im Interview mit dem Rolling Stone Magazine


News Navigation

  » eXPERIENCE + iNNOCENCE Tour 2018

   Christoph

   01.06.2018 um 13:17 Uhr

  Artikel drucken... Drucken

   Kommentare

Diese Woche wurden zwei Interviews vom amerikanischen Rolling Stone veröffentlicht, in welchen Adam bzw. Edge über die eXPERIENCE + iNNOCENCE Tour sowie die Zukunftspläne der Band sprechen.

Im Folgenden die wichtigsten Aussagen von Adam:

  • Auf die Frage, ob die Tour 2019 weitergehen wird: "Es gibt Teile der Welt, die wir jahrelang nicht besucht haben. Wir waren nicht in Australien, Japan, Südostasien. Wir haben nicht sehr viel Zeit in Europa verbracht, also vielleicht werden wir die Tour verlängern, aber tatsächlich müssen wir vielleicht einen Weg finden, wieder in den größeren Stätten zu spielen. Falls es eine Möglichkeit gibt, die Essenz dieser Periode in Stadien zu bringen, dann ist es das vielleicht wert, darüber nachzudenken. Aber ich weiß nicht. Ich spekuliere hier gerade mit euch."

  • Zur Show im Apollo-Theater: "Wir ziehen Songs in Erwägung, die wir in einer heruntergeschraubten Produktion und musikalischem Setting bringen können. Ich glaube, dass das eine richtige, ordentliche "old-school theater"-Show wird und darauf freue ich mich. [...] Edge hat ein paar radikale Ideen. Wir haben noch nicht alle davon geklärt, aber ja, es wird ein anderes Set."

  • Zur Setlist: "[...] [W]ir versuchen so viele [Songs] wie möglich vom neuen Album einzubinden. Es gibt immer noch ein paar davon, an die wir noch nicht herangegangen sind, die wir aber gerne spielen würden. "The Showman" haben wir ziemlich bald geprobt. Wir haben gerade geschafft, "Red Flag Day" einzubringen, aber wir würden auch gerne "Landlady" bringen. Es gibt einige andere Farben, die wir gerne hinzufügen würden, aber soweit sind wir noch nicht"

Eine Auswahl an Aussagen aus dem Interview mit Edge:

  • Zur Zielgruppe der Tour: "Wir wussten, dass es Leute gab, die wahrscheinlich zur "Joshua Tree" Tour gekommen sind und nicht zu dieser kommen, weil sie wussten, dass die Gewichtung eher bei den neuen Alben liegt und das ist auch in Ordnung so. [Diese Tour] ist für die Fans von unserer aktuelleren Arbeit, für die eher engagierteren Fans, die sich wirklich alles anhören und überall hingehen. Das finden wir okay.

  • Auf die Frage nach einer Pause nach dieser Tour: "Ich glaube, dass es jetzt drei Tourneen gab, die sich ziemlich schnell auf dem Fuße folgten. Ich würde sagen, dass wir uns wahrscheinlich nach dem Ende der Tour eine kleine Pause nehmen werden und uns neu sortieren werden. Wir haben viele Ideen für die nächsten Alben, aber ich glaube, eine kleine Auszeit ist angebracht, in der wir nur mal Musik hören und mal wirklich unsere kreativen Instinkte füttern."



Mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links (Affiliate-Links). Wenn du über einen solchen Verweisklick einen Einkauf tätigst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 
XML | Impressum | Topicon