Aktuelle News

U2 News » EU Handlungsempfehlung - Großer Teil der e+i-Tour Tickets ungültig?


News Navigation

  » Allgemeine News

   Bonoman

   01.04.2018 um 07:53 Uhr

  Artikel drucken... Drucken

   Kommentare

  Auf Facebook teilen   auf Twitter teilen   auf WhatsApp teilen   auf Google+ teilen   per E-Mail teilen

UPDATE: Natürlich haben wir Euch mit dieser Meldung gestern in den April geschickt. Danke für die vielen positiven Kommentare von Euch auf Facebook. Wir sehen uns auf der eXPERIENCE + iNNOCENCE Tour, für die all Eure Karten selbstverständlich gültig sind. 

Eine bereits am vergangenen Donnerstag verabschiedete Handlungsempfehlung der Europäischen Kommission könnte drastische Folgen für Besitzer von Tickets für die anstehende eXPERIENCE + iNNOCENCE Tour haben.

Die zuständige EU-Generaldirektion hat einen Verstoß gegen das Vergaberecht angezeigt. Demnach ist es untersagt, "ein vorrangiges Kaufrecht einzuräumen, sofern dieses an einen Kauf oder den Abschluss einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft gebunden ist". Dies wäre für über die U2.com Mitgliedschaft gekaufte Tickets ebenso gegeben, wie für Tickets, die über den Retail-Code des Albums Songs Of Experience bezogen wurden. 

Die Handlungsempfehlung muss zunächst in einem Gesetz festgeschrieben und ratifiziert werden, ein entsprechender Antrag soll Ende April und somit vor Beginn der Tournee behandelt werden. Sofern das Gesetz in Kraft tritt, wovon nach derzeitigem Stand fest auszugehen ist, würden alle bisher erstandenen Tickets  für die Konzerte in Europa ihre Gültigkeit verlieren. Für die Konzerte in Nordamerika hätte die Entscheidung keine Folgen. 

Von offizieller Seite wurde die Meldung bisher nicht kommentiert. U2tour.de wird die Situation aufmerksam verfolgen und Euch über die gewohnten Kanäle  zeitnah informieren. Für alle Kartenbesitzer, die wissen möchten, ob Ihre Tickets von der Regelung betroffen wären, empfehlen wir diesen Link

 
Suche | XML | Mobile Version | Bookmark | Topicon