Info zur mobilen Seite von U2tour.de

Thank you for a crazy night - Erstes Rom-Konzert

Gerade endete das erste Konzert im "Stadio Olimpico" in Rom. Bei immer noch brütender Hitze begannen U2 gegen 21:20 Uhr, etwas später als erwartet, mit "Sunday bloody Sunday" ihr Set. Guggi und Anton Corbijn wurden im Publikum gesichtet und kurz vor Konzertbeginn fand live im Stadion eine Hochzeit statt!

Vor "Bad" zitierte Bono aus einem Text des Schriftstellers John Keats, der in Rom begraben liegt. Auch Pavarotti wurde erwähnt und wie zuvor schon gab es auch wieder ein "Heroes"-Snippet von David Bowie. "Pride" widmete Bono mit der Textzeile "The Boy that will never be kissed" dem syrischen Jungen Alan Kurdi, der auf der Flucht ertrank und an der türkischen Küste angespült wurde. Bono bedankte sich später auch noch bei der italienischen Küstenwache, dass sie heute viele Menschenleben gerettet hat. Der Flashmob von u2place.com während "With or without you" wirkte großartig! Überhaupt war heute die Stimmung im Publikum, wie meist auf italienischem Boden, sensationell - die Menge sang frenetisch jedes Wort mit.

Der Zugabenblock startet wieder mit "Miss Sarajevo", während "Beautiful Day" gab es ein Snippet von "Miserere", das Bono zusammen mit Pavarotti und Zucchero 1992 schrieb. Während "Vertigo" kochte die Stimmung endgültig über... Vor "Ultra Violet" hatte Edge mit der Gitarre einen Hänger und wurde von Bono veräppelt. Bei "One" liess Bono das Publikum die komplette erste Strophe singen und bedankte sich anschließend überschwenglich beim Publikum - Thank you for a crazy night! Zum Ausklang gab es heute wieder "The little things that give you away".

Die komplette Setlist findet Ihr in unserem Tourarchiv . Wir bedanken uns bei unseren Liveberichterstattern vor Ort, die uns mit Infos und Bildern versorgt haben! Bereits Morgen findet die 2. Show in Rom statt, die Liveberichterstattung dazu mit Twitter-Feed und Chatbox könnt Ihr dann wieder bei uns verfolgen.

Kommentare Twitter Facebook