Tourblog

Tourblog » Vorsprung durch Technik


09.08.2009
KommentarPermanent Link

Vorsprung durch Technik

"Times they are changing" an diese Liedzeile musste ich während der laufenden Tour immer wieder denken, auch wenn sie – soweit ich weiß – bisher auf dieser Tour nicht gesungen wurde. Noch im Rahmen der Popmart Tour war es das Selbstverständlichste von der Welt, dass ich mir alle Informationen zu den Konterten fast ausschließlich aus Musikzeitschriften oder Tageszeitungen holte. Gespannt kaufte ich am Tag nach dem Konzert die Hannoversche Allgemeine und inhalierte jede Zeile und jedes Bild vom Konzert. Einige Artikel befinden sich noch heute in meinem "Archiv", für kein Geld der Welt würde ich mich davon trennen. Wenn ich mich richtig erinnere, war es 2001 bei der Elevation Tour, dass mir Handys und Digitalkameras zuerst auffielen und mich später zeitweise richtig nervten, auch wenn ich (Bauart-bedingt) über die meisten Kameras noch eine akzeptable Sicht hatte. Auf der anderen Seite brauchte ich mir nicht mehr für eine Menge Geld anschließend Konzertfotos kaufen, sondern fand im Internet eine unendliche Vielfalt von Bildern, die heute nochmals deutlich übertroffen wird. Das Internet ermöglichte auch, die Setlist eines jeden Konzertes, Berichte und Informationen zeitnah auf U2Tour.de oder im Forum lesen zu können und so immer auf dem Laufenden zu sein. Torrents wurden für mich interessant, da sie erstmals die Möglichkeit boten, kostenlos an Bootlegs zu kommen, die ich bisher auf dem (sonst sehr empfehlenswerten) Hannoverschen Flohmarkt gekauft hatte. Lediglich die noch suboptimale Internetverbindung war so lästig, so dass ich erst 2005 richtig davon profitieren konnte. Zwischenzeitlich sind viele dieser Dinge gelebter Alltag geworden. Die Vorteile sind längst Normalität, ich nehme sie kaum noch wahr. Heute genieße ich fast jeden Konzertabend an der Tastatur. Aus der Setlist von "Früher" ist eine Rundumbetreuung via Cover It Live geworden mit Bildern, Videos, Chat und Informationen vor Ort bis hin zu einer kompletten Live-Übertragung eines Konzertes. Zusammen mit hunderten ja tausenden Fans verfolge ich die meisten Shows und fühle mich "mittendrin statt nur dabei". Fotos wie die aus Polen jagen mir eine Gänsehaut über den Körper und füttern die Hoffnung auf eine Tour Fortsetzung in 2010. Was wird der nächste Schritt sein? Live-Videos kompletter Konzerte in Echtzeit auf jedem Rechner weltweit, natürlich in HD? Oder Totalverbot von Digicams und Handys bei Konzerten? Springt U2 doch noch auf den Zug auf, den z.B. Genesis bereits genommen hat und vermarktet Livemitschnitte jedes einzelnen Konzertes? Oder erwirbt man sich, wie auch schon gesehen, mit dem Ticketkauf das Recht, anschließend einen professionellen Mitschnitt des Konzertes gratis herunter zu laden? Wahrscheinlich wird es wieder nicht nur besser und nicht nur schlechter – aber eben anders. Ich bin dabei!


News geschrieben von Baker am 09.08.2009 um 23:05

    



XML | Impressum | Topicon