Aktuelle News

U2 News » Tokyo - コンサート番号1 (Konzert 1)


Vor kurzem endete das erste U2 Konzert in der Saitama Super Arena, Tokyo. Für 21 Uhr Ortszeit hatte die Band kurzfristik einen Live-Stream auf Facebook mit "some news from the band" angekündigt, der vorab für ordentlich Spekulationen sorgte.

Wenige Stunden vor Konzertbeginn stieß die Band mit dieser Ankündigung wilde Spekulationen unter den Fans an (mehr Infos dazu im Verlauf des Textes):



Bereits um 13 Uhr Ortszeit hatten sich lange Schlangen vor den Merchandise-Ständen gebildet; die Wartenden wurden in Gruppen in den Verkaufsbereich geleitet, in dem die Artikel teils ausführlich von den Verkäufern präsentiert wurden. Von Hektik keine Spur, alles lief sehr unaufgeregt und geordnet ab, Höflichkeit beim Schlangestehen ist in Japan scheinbar kein Klischee, sondern angenehme Realität.


Rund 100 Fans und damit volle Hütte beim Warm Up mit der schottischen Band December im 'Ruby Room' / All that you cant't leave behind, Gepäckkontrolle an der Arena

Interessanter Side-Fact aufgetan von U2start.com (DANKE): in dem Moment, in dem Larry die Show eröffnete, wurde ein moderates Erdbeben (Wert auf der Richterskala 4,7) in Saitama gemessen. Die Kraft des Rock'n Roll? Unsere Mitarbeiter vor Ort berichten, dass das Beben in der Halle wohl nicht wahrzunehmen war, bzw. im Jubel der Zuschauer untergegangen ist.


Der erste Block verlief wie erwartet ohne Überraschungen und inklusive einer herausragenden Bad Version mit Heroes Snippet. Im anschließenden Joshua Tree Block hatte Adam Probleme mit seinem Bass und musste diesen zu Beginn von Bullet The Blue Sky und später noch einmal austauschen.
Vor Trip Through Your Wires verkündete Bono, dass Anton Corbijn an diesem Abend zugegen sei: "I have spent most of my life trying not to hang out with people as tall as Anton." Larry beschrieb U2s Haus- und Hoffotografen als "expensive, but worth it", Edge als "the funkiest photographer I've ever met" und Adam als "A Dutch master".



Nach dem Ende des Joshua Tree Blocks und Angel Of Harlem dann der mit Spannung erwartete Moment der Liveübertragung: und wir kommen nicht umhin zu sagen - das war mehr als unspektakulär. 'U2 Radio', ein eigener U2 Channel auf Sirius XM wurde mit Animation auf dem Screen angekündigt und die Zuschauer vor den Bildschirmen kamen in den Genuss von Elevation. Das war es dann aber auch schon! ;)
Sirius XM ist ein amerikanischer Satelliten Radio Anbieter, der um die 1000 Kanäle für seine Abonnenten bereitstellt. Bitterer Beigeschmack -insbesondere bei einem Announcement in Japan -der Sender ist nach unserem jetzigen Stand nur in den USA abonnierbar. Mehr hierzu in Kürze bei uns.



Keine weiteren Überraschungen im Encore Block. Nach 25 Songs endete das erste von zwei U2 Konzerten in Tokyo. Unsere Crew vor Ort berichtet von einer fantastischen Stimmung mit textsicherem Publikum, das bei jedem Song voll mitging, insgesamt aber etwas zurückhaltender war. Mit anderen Worten: die Zuschauer haben gefeiert, aber die japanische Mentalität war ab und an spürbar - was keinesfalls negativ anmuten soll. Die Atmosphäre in der Halle war aufgrund der vergleichsweise geringen Größe und Kapazität sehr intim; "nur" 37.000 Zuschauer finden maximal Platz in der Saitama Super Arena.


"What a great night" - One beendete das Konzert um 21:50 Uhr Ortszeit (die Show hatte relativ früh gegen 19:30 Uhr begonnen). Eine tolle Show, wobei die Ankündigung des Radio Channels nach den hohen Erwartungen und Spekulationen sicher eine kleine Enttäuschung war - weil wenig spektakulär und eigentlich recht unnötig während der Show.
Ein großes Dankeschön an U2gigs für eine Mixlr-Übertragung in Spitzenqualität und natürlich an unser LeserInnen und Crew vor Ort für die tollen Fotos und Live-Eindrücke.



Die komplette Setlist findet ihr wie immer in unserem Tourarchiv (klick).

Morgen steht die zweite Tokyo Show auf dem Programm. Konzertbeginn ist wie heute ca. 11:30 Uhr deutscher Zeit und natürlich werden wir auch dann wieder ausführlich auf unserer LIVE SEITE berichten. Während der Konzerte findet ihr hier auch die Links, unter denen ihr die Konzerte live mithören könnt!

Um immer zeitnah informiert zu werden empfehlen wir U2tour.de auch auf Instagram, Twitter, Facebook zu folgen, sowie unseren Newsletterzu abonnieren!



Mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links (Affiliate-Links). Wenn du über einen solchen Verweisklick einen Einkauf tätigst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere U2 News

Songliste U2: eXPERIENCE Live - Berlin 3sat / Aufnahmen der Apollo Show?

U2 X Radio - America first (Kommentar)
 
XML | Impressum | Topicon