Info zur mobilen Seite von U2tour.de

Joshua Tree Tour: Erster Blick auf die Bühne und Südamerika-Gerüchte

In 24 Tagen startet die "Joshua Tree Tour" im BC Place Stadium in Vancouver. Während die Bandmitglieder zur Zeit durch die Welt tingeln (Bono in Marokko, Edge in Italien, Adam in Japan), scheinen die Vorbereitungen im Hintergrund auf Hochtouren zu laufen.

Durch einen Tweet der Firma "Weather Decision Technologies", die u.a. im Bereich Wetterschutz bei Outdoor-Events tätig ist, erfahren wir, dass die Bühne der "Joshua Tree Tour" derzeit im NRG Stadium in Houston aufgebaut wird:

#U2 2017 Joshua Tree Tour set-up & rehearsal site in HOU. It's a massive production and #weather threats can be extremely impactful. #txwx pic.twitter.com/qRFWDGthNw

— WeatherDecTech (@WeatherDecTech) 17. April 2017

Derweil sickern aus Brasilien Gerüchte durch, wonach die Tour im Herbst auf Südamerika ausgeweitet werden soll. Laut verschiedenen Quellen wurde das Morumbi Stadion in Sao Paulo für zwei Konzterte am 19. und 22. Oktober gebucht. Der Vertrag soll letzte Woche unterzeichnet worden sein. Zudem soll der Stadionbesitzer FC Sao Paulo intern bereits VIP-Informationen für zwei U2 Konzerte versandt haben. Bereits im März gab es Gerüchte um ein bevorstehendes Announcement von Konzerten in Brasilien, Argentinien, Chile und Kolumbien.

Es ist derzeit unklar, was eine mögliche Ausdehnung der "Joshua Tree Tour" auf den Herbst für die Release- und Promo-Planungen von "Songs of Experience" bedeuten würde.

Um immer zeitnah informiert zu werden empfehlen wir U2tour.de auch auf Twitter und Facebook zu folgen, sowie unseren Newsletter zu abonnieren!

Kommentare Twitter Facebook