Info zur mobilen Seite von U2tour.de

Buchtipp: "Lebe Sarajevo" von Bill Carter - Deutsche Version

U2 und Sarajevo verbindet eine lange Geschichte: von den Live-Satellitenübertragungen aus der umkämpften Stadt während der Zoo TV - Zooropa Tour 1993, über den Song Miss Sarajevo, die von U2 mitproduzierte Bill Carter Dokumentaton "Miss Sarajevo" bis hin zum Konzert vor Ort, mit dem U2 die erste große Rockband im noch gefährlichen Krisengebiet war.

Begonnen hat diese Verbindung 1993, als Bill Carter, ein amerikanischer Journalist U2 während eines Konzerts in Italien interviewt und mit der Band vereinbart, Live-Feeds aus dem besetzten Sarajevo direkt in die Konzerte zu übertragen. Bono spricht live mit Betroffenen-, Helfern- und Berichterstattern des Bürgerkrieges. Die Band wird für diese "Kommerzialisierung" des jugoslawischen Bürgerkrieges stark kritisiert, Bono aber stellt fest: "Wenigstens haben wir dafür gesorgt, dass der Krieg von Seite 9 wieder auf die Titelblätter der Zeitungen gekommen ist".

2004 hat Bill Carter seine Memoiren veröffentlicht (Originaltitel: Fools rush in), in denen er die Zeit in Sarajevo, seine lebensgefährlichen Rettungsaktionen für die Bevölkerung vor Ort und die Situation im Kriegsgebiet beschreibt. Bono selbst beschrieb dieses Buch als 'Dante's Inferno for the MTV generation.' Nun liegt dieses Buch in deutscher Version vor: Oliver Alexander Kellner und Tobias Bühler haben sich der Übersetzung des Originals angenommen und es noch um ein Zusatzkapitel für seine Bedeutung heute erweitert. Der Erlös der Verkäufe wird zudem zu 100 Prozent in soziale Projekte nach Bosnien fließen.

Erhältlich ist das Buch in deutscher Version hier: Hein Verlag,Sofa Verlagoder über Amazon

Eine Rezension von U2tour.de folgt.

Kommentare Twitter Facebook